Gute Leistungen führen BAM zu Erhöhung der Gewinnerwartung

29 November 2007 20:02 - Royal BAM Group nv
  • Umsatz in den ersten neun Monaten 2007: € 6,4 Milliarden (+10%)
  • Deutsche Aktivitäten entwickeln sich erwartungsgemäß
  • BAM überwiegend positiv über heutige Marktbedingungen
  • Weitere Erhöhung des Auftragsbestands: € 13,7 Milliarden (+12% auf vergleichbarer Basis)
  • Erhöhung der Gewinnerwartung für 2007: Nettoergebnis von mindestens € 310 Millionen

Klick hier für die vollständige Presseerklärung

Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten 2007

Die Royal BAM Group hat in den ersten neun Monaten von 2007 gute Leistungen erbracht. Das Nettoergebnis stieg auf € 192,6 Millionen (2006: € 68,5 Millionen), wobei alle Sektoren zum Anstieg des Gewinns beigetragen haben. Das Wachstum des Ergebnisses hängt auch mit den verbesserten Ergebnissen in Deutschland zusammen. Der Umsatz ist um ca. 10% auf € 6,4 Milliarden gestiegen (2006: € 5,8 Milliarden). Es handelte sich größtenteils um ein autonomes Umsatzwachstum. Der Anteil der Akquisitionen am Umsatzwachstum betrug ca. 1,4%.

Der Verkauf der amerikanischen Konzerngesellschaft Flatiron wird in Kürze formal abgeschlossen. Umsatz und Ergebnisse von Flatiron werden bis einschließlich des dritten Quartals 2007 konsolidiert, während der Buchgewinn von ca. € 70 Millionen im vierten Quartal 2007 ausgewiesen wird.